Die Zeitschrift der Kritischen Jurist_innen

Über den "StreiT"

Der StreiT ist die Zeitschrift der Kritischen Jurist_innen an der FU Berlin. Hervorgegangen aus den Studierendenprotesten 1997 versteht er sich heute als rechtspolitisches und kritisches Projekt über den eigenen Fachbereich hinaus.

Entgegen dem Mantra vom neutralen und für alle gleichen Recht interessieren wir uns für das Recht als gesellschaftliches Konstrukt und fragen danach, welche sozialen und politischen Belange dabei eine Rolle spielen, welche Auswirkungen rechtliche Entscheidungen haben und welche Interessen damit umgesetzt werden. Recht (und die Wissenschaft davon) spielt sich nicht in einem Vakuum ab, sondern entsteht und wirkt in einem spezifischen Kontext und steht mit diesem in einer ständigen Wechselwirkung, die es zu untersuchen gilt.

Mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen widmen wir uns Theorie, Praxis, Kultur und Kritik des Rechts in der Absicht, dem juristischen Mainstream eine kritische Stimme entgegenzusetzen.
Weil Recht und Politik untrennbar sind.

Okotber 2014: Aktuelle Ausgabe "NSU Prozess - Ein Fazit"

Der StreiT - 2014 Der neue StreiT ist da. Diesmal mit dem Schwerpunkt NSU. Im Juli diesen Jahres haben die kritischen Jurist_innen für 3 Tage den Prozess besucht und ihre Eindrücke niedergeschrieben, dazu noch ein Medienrevue, sowie andere spannende Artikel, zum Schwerpunktthema. Weiterhin noch ein Interview mit dem Aktivisten Turgay Ulu, sowie neues vom Fachbereich Jura und Berichte "aus dem Gericht". Viel Spaß beim Lesen.

Hier gehts zur aktuellen Ausgabe als pdf.

Oktober 2013:"Am rechten Rand"

Der StreiT - 2013 Der StreiT ist da. Diesmal mit dem Themenschwerpunkt "Am rechten Rand".
Unter anderem mit Artikeln zum NSU Prozess, dem angedachten NPD Verbotsverfahren, dem fast unglaublichen Fall in Freiburg und weiteren spannenden Texten. Dazu kommen Rubriken, z.B. mit Berichten "aus dem Gericht" sowie Neues von der Studienstrukturreform.

Hier gehts zur aktuellen Ausgabe als pdf.

StreiT 2012: Asylum

Der StreiT - 2012 Der Streit 2012 ist da. Diesmal ganz bunt gemischt von Artikeln über den aktuellen Entstehungsprozess rund um die neue Rahmenstudien- und Prüfungsordnung, Demobeobachtungen und weiteren spannenden Texten.

Hier gehts zur Ausgabe als pdf.

Call for Papers 1/2013

Der StreiT - 2011 Für die nächste Ausgabe des StreiTs haben wir uns entschieden, einen Autor_innenaufruf zu starten. Wer Interesse hat, zum Oberthema Neonazismus und rechte Organisationen einen Artikel zu schreiben, melde sich bis zum 15. April bei uns unter streitredaktion@gmail.com. Die Artikel sollten dann bis zum 24. Mai fertig sein.

Themenvorschläge und den ausführlichen Call for Papers gibt es hier.

Januar 2011: Zweifel

Der StreiT - 2011 Der neue StreiT ist da - Druckfrisch und voller Kritik! In "Zweifel" geht es um Menschenrechte, Asylpolitik, die Studienstrukturreform, die anstehenden Wahlen, Neues in eigener Sache und viel mehr.

Zur Ausgabe als pdf.

Januar 2010: Im Prozess

Der StreiT - 2010 Die letzte Ausgabe des "StreiT" ist im Januar 2010 herausgekommen. Unter dem Titel "Im Prozess" haben wir uns vornehmlich mit aktuellen politischen Strafprozessen beschäftigt. Außerdem gibt es einen Rückblick zum BAKJ-Kongress im Herbst 2009 in Berlin zum Thema "wollen wir recht haben? zwischen rechtspolitischer praxis und systemkritik" mit Diskussionsbeiträgen der Gruppe T.O.P. und von Sonja Buckel.

Zur letzten Ausgabe als pdf.

Januar 2009: Staatsgewalt

Der StreiT - 2009 Die vorletzte Ausgabe des "StreiT" ist im Januar 2009 unter dem Titel "Staatsgewalt" erschienen. Wir haben wir uns mit dem Thema "Versammlungsrecht" beschäftigt. Außerdem gibt es einen Schwerpunkt zu "NS-Unrecht und BRD-Justiz".

"Der StreiT" findet ihr bei uns im Raum im Flachbau in der Van't-Hoff-Straße 8. Außerdem könnt ihr euch die komplette Ausgabe hier auch als PDF-Dokument herunterladen.