Aktuelle Termine

16. Oktober 2014: Kneipenabend

Kneipenabend Wer mit uns gemütlich etwas trinken, uns und andere Erstis kennen lernen, Fragen stellen, diskutieren oder mehr über den Fachbereich, das Studium oder den politischen Umgang mit dem Recht erfahren möchte, komme einfach vorbei! Wir freuen uns auf Besuch.

Donnerstag, 16.10. um 20h in m Laidak (Boddinstr. 42-43, U8 Boddinstraße)

27. Februar 2013: Veranstaltung zum Verfassungsschutz

verfassungsschutz Vor Kurzem haben CDU-Landesinnenpolitiker_innen und Bundesinnenminister Friedrich den angezählten "Verfassungsschutz" als "unverzichtbares Frühwarnsystem" einer "wehrhaften Demokratie" bzw. einer vermeintlichen "Sicherheitsarchitektur" bezeichnet. Fragt sich nur, für wen dieser kontrollresistente Inlandsgeheimdienst so unverzichtbar ist: Für die nachhaltige Finanzierung von rechten Mörderbanden? Für die gezielte Diffamierung von antifaschistischen oder sozialen Bewegungen? Oder als konstanter Beweis für die Unfähigkeit einer Beamtenbürokratie? Auch der Skandal um den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) hat nichts an der Arbeit des Verfassungsschutzes geändert.

Die Infoveranstaltung gibt einen Einblick in das Wirken des Verfassungsschutzes. Des Weiteren wird der mühsame Weg eines Auskunftsersuchens beschrieben sowie über aktuelle Geschehnisse des Verfassungsschutzes informiert.

Mittwoch, 27.02.2013 um 20h in der Friedel 54 (Friedelstraße 54, U7/U8 Hermannplatz)

26. Dezember 2012: Infoveranstaltung zu Naziaufmärschen im Januar 2013

demo Im Januar 2013 wollen (Neo-)Nazis mal wieder durch die Magdeburger Innenstadt marschieren. In den letzten Jahren hat sich der "Trauermarsch" zu einem festen Termin für die Nazi-Szene mit steigenden Teinehmendenzahlen entwickelt. Nach den erfolgreichen Blockaden gegen den Naziaufmarsch in Dresden ist erst recht damit zu rechnen, dass wieder weit über 1000 Neonazis in Magdeburg aufmarschieren wollen. An unserem Tresen-Abend soll über den "Gedenkmarsch" und die dahinterstehenden Nazistrukturen sowie über die Gegenproteste informiert werden.

Mittwoch, 26.12.2012 um 19h in der Friedel 54 (Friedelstraße 54, U7/U8 Hermannplatz)

28. November 2012: Fußball und Repression

fussball Bei unserem Tresenabend unter dem Titel "Fußballfans als Gefahr für Sicherheit und Ordnung" soll die aktuell laufende Sicherheitsdebatte von Polizei, Verbänden und Medien thematisiert werden. Ein Rechtsanwalt der AG Fananwälte stellt die neuen umfassenden Repressions-maßnahmen vor und geht auf die juristische Folgen für die Fans ein. Zwei Vertreter vom Fanprojekt Babelsberg erklären ihre Arbeit und zeigen Möglichkeiten auf, wie sich Fans den Repressionen entgegenstellen können.

Mittwoch, 28.11.2012 um 19:30h in der Friedel 54 (Friedelstraße 54, U7/U8 Hermannplatz)

Semesterauftaktparty am 25. Oktober 2012

fsi party 2012 Am 25. Oktober 2012 steigt wieder die allseits beliebte Semester Auftakt Party der Fachschaftsinitiativen. Mit Liveacts. Aufgelegt wird punk*ska*elektro*trash vom Feinsten. Außerdem wird es leckere Soli-Cocktails geben.

Statt findet das ganze im CUBE, Rollbergstr. 26, U-Bhf Rathaus Neukölln), Beginn 21 Uhr, Eintritt 4-6 Euro.

24. Oktober 2012: Europäisches Fürsorgeabkommen

EFA Vortrag und Diskussion zum Europäischen Fürsorgeabkommen, das Staaten verpflichtet, den Bürgern und Bürgerinnen der Vertragspartner gleichberechtigt Fürsorgeleistungen zu gewähren, und zu dem kürzlich von der Bundesregierung ein Vorbehalt erklärt wurde, der auf eine Aussetzung dieser Regelung hinausläuft. Die Träger setzen dies bereits um, zwischen den Gerichten herrscht noch keine Einigkeit hinsichtlich der Rechtsfolgen. Fürsorgeleistungen nur noch für Deutsche?

Mittwoch, 25.07.2012 um 20h in der Friedel 54 (Friedelstraße 54, U Hermannplatz)

Regelmäßige Treffen

Plenum der Kritischen Jurist_innen

flowers Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat um 20:15 Uhr treffen sich die Kritischen Jurist_innen im Projektraum Neukölln, um über aktuelle rechtspolitische Themen zu diskutieren und neue Projekte zu planen. Falls du Interesse an unserer Arbeit hast, bist du herzlich eingeladen vorbei zu kommen.

Den Projektraum findest du in der Hermannstr. 48 (2. Hinterhof, 1. OG), am besten zu erreichen mit der U8, Haltestelle Boddinstraße. Einfach bei "Projektraum" klingeln.